ePrivacy and GPDR Cookie Consent management by TermsFeed Privacy Generator

Private Travel Planner

Warum Ihr Euch für Euren Aufenthalt in Südtirol für einen privaten Reiseplaner entscheiden solltet? Ganz einfach: Hias und Tom kennen ihre Heimat. Ihr spart Zeit und bekommt das Komplett-Paket: Ein unvergessliches Reiseprogramm inklusive Insider und versteckten Routen. Schlechtes Wetter - keine Sorge, Hias Euer privater Urlaubsplaner findet die originellsten Abenteuer-Alternativen für Euch.

So funktioniert es:

 

personalisiert & flexibel

Ihr meldet Euch über unser Anfrageformular und gebt Bescheid, wie viele Tage Ihr zu uns kommen wollt, wie viele Personen reisen und sagt uns Euer gewünschtes Anreisedatum. Im Zusatzfeld könnt Ihr gerne anführen, welche Aktivitäten Euch besonders interessieren. Anschließend erhaltet Ihr von Eurem privaten Urlaubsplaner Hias eine Mail mit einem Vorschlag zu:

  • Anreise: evtl. Abholservice, Helikopter oder Öffis
  • Unterkunft
  • Frühstück
  • Routenplan der Tagestouren
  • Ausrüstung
  • Transfers

...und schon ganz bald sehen wir uns auf dem Felder Hof!

Kostprobe gefällig?

Skitourenwoche - ein Beispiel

Anreise mit dem Helikopter vom Flughafen Innsbruck

Ankunft direkt auf dem Heli-Platz beim Felder Hof

Bauernmarende mit persönlicher Betreuung

Frühstück Felder Hof

Organisierte Fahrt nach Schalders

Aufstieg zum Gaishorn ca. 1.000 Höhenmeter und Abfahrt durch Pulverschnee (Dauer ca. 4h)

Mittagessen im traditionellen Restaurant

Nachmittag: Sauna beim Felder Hof auf Wunsch mit persönlichem Saunameister

Abendessen im Gourmetrestaurant Steinbock

 

Wir starten den Tag mit einem reichhaltigen Frühstück am Felder Hof. Danach geht es direkt mit dem Shuttle nach Schalders. Mit den Skiern touren wir zum Gaishorn. Dieses erreichen wir nach 1.000 Höhenmetern. Nach einem Jodler am Gipfel rasen wir durch den Pulverschnee zurück zum Ausgangspunkt. Im Gasthof Mesner genießen wir unser wohlverdientes Mittagessen. Am Nachmittag lassen wir uns von unserem persönlichen Saunameister im Felder Hof verwöhnen. Wir schließen den Tag mit einem Gourmetdinner im Hauben-Restaurant Ansitz zum Steinbock ab.

Frühstück Felder Hof

Organisierte Fahrt nach Gröden

Aufstieg zur Roascharte ca. 1.000 Höhenmeter

Mittagessen aus dem Rucksack mit typischen Südtiroler Spezialitäten

Nachmittag: Weinverkostung am Röckhof

Abendessen vom persönlichen Koch in der gemütlichen Stube

 

Nach einem leckeren Frühstück mit Produkten von Bauern aus der Umgebung machen wir uns auf den Weg ins Grödner Tal. Das Tagesziel am Freitag ist die Roascharte. Zur Mittagszeit gönnen wir uns ein leckeres Mittagessen aus dem Rucksack mit typischen Südtiroler Spezialitäten. Am Nachmittag lassen wir uns von Konrad und Hannes vom Röckhof in die Welt der Südtiroler Weine entführen. Je nach Zeitplan und Weingenuss findet eine kurze Ruhepause in der Bibliothek oder Sauna des Felder Hofs statt. Fürs Abendessen organisieren wir einen persönlichen Koch. Dieser wird Euch mit authentischer Südtiroler Küche verwöhnen. Wer Lust hat, kann dem Koch natürlich über die Finger schauen oder ihm sogar unter die Arme greifen.

Frühstück Felder Hof

Organisierte Fahrt nach Latzfons

Aufstieg Kassian ca. 1.000 Höhenmeter

Mittagessen beim Spitalerhof

Nachmittag: Relax beim Felder Hof

Abend: Fahrt mit dem Skidoo zur Stöfflhütte

 

Das Gipfelziel für Tag vier ist die Kassianspitze. Sie thront über das Eisacktal und bietet mit ihren 2.581 Metern Höhe einen sagenhaften Blick auf die Dolomiten. Wir erreichen sie nach einem leckeren Frühstück am Felder Hof, der organisierten Anfahrt nach Latzfons und einem Aufstieg von ungefähr 1.000 Höhenmetern. Nach einer abenteuerlichen Abfahrt essen wir beim Spitalerhof in Klausen. Der Nachmittag ist für Relax-Zeit am Felder Hof reserviert. Alternativ kann während dieser Zeit auch an den täglichen Hofarbeiten mitgeholfen werden. Am Abend geht es zur Stöfflhütte. Dort genießen wir in geselliger Runde den letzten Abend.

 

Den Sonntag beginnen wir mit einem gemütlichen Frühstück. Mit dem Hubschrauber geht es anschließend zurück nach Innsbruck.

 

 

Back to top